Meine Arbeitsweise

Zu Beginn meiner Natur- und Heilarbeit öffne ich einen heiligen Raum, indem ich mich mit allen Mitwesen in einer Anrufung verbinde. Dadurch erhalte ich Unterstützung, höhere Führung und die Informationen, die ich für die Arbeit benötige.

 

Heilarbeit

In der Heilarbeit nutze ich sehr gern die Gabe meiner Stimme, ich singe, töne, summe.

~Aus aktuellem Anlass arbeite ich mit Instrumenten und Summen statt Gesang. So nutze ich gerne Klangschalen oder Zimbeln.~

Durch die Schwingungen der Stimme und Instrumente kann ich Disharmonien im Energiefeld der Klienten wohltuend beeinflussen. Das ist auch körperlich spürbar. Das Energiefeld der Klientin kommt so in eine neue Balance.

 

In diesem Klang-Raum, den ich schaffe, fühlen sich die Teilnehmer geborgen. Hier dürfen  festgefahrene, nicht ausgedrückte Gefühle wieder fließen … Es ist ein Raum des Trostes, der Verbundenheit und der Freude. Teilnehmer berichteten mir, dass sie sich tief entspannen konnten, dass sie sehr berührt waren und sich danach gestärkt fühlten.

 

 

Naturangebote

Bei Naturangeboten beziehe ich bewusst alle Sinne mit ein. Denn dadurch verankert sich das Wissen tief und auf vielfältigen Ebenen. Diese direkten Erfahrungen mit der Natur sind kostbar. Denn sie schaffen Verbindung zur Natur, ermöglichen, sich selbst zu spüren, die Sinne zu schärfen und die eigenen Fähigkeiten zu entdecken. Zudem schenkt Naturzeit Erholung, kann inspirieren und beflügelt die Fantasie. Oft entstehen aus den Erfahrungen in der Natur auch Fragen, für deren Erforschung ich auch extra Zeit einplane.

 

Insbesondere in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittle ich Inhalte mithilfe von Aufgaben, Rätseln, Reimen und Spielen. Bei der Arbeit mit Erwachsenen nutze ich diese Mittel eher niedriger dosiert. Dort würze ich mit Anekdoten, Geschichten und einer Prise Humor.

 

Gerne streue ich in der Naturarbeit auch Lieder ein. Denn sie vermitteln auf unterhaltsame Weise Wissen, ermöglichen Verbindung in der Gruppe untereinander und machen einfach Spaß.

Ins Wohlbefinden [-cartcount]